Foto WS


Die Band


• Im Sommer 1997 trafen sich
Stefan Gall, Holger Ross und Helmut Bade und haben ganz entspannt einige Songs eingespielt, um dann an dem beliebten und bekannten PATTENSEN BLUES SUMMER FESTIVAL teilzunehmen. Alles klappte besser als erwartet, es groovte, machte Spass und so beschlossen wir diese Treffen sporadisch beizubehalten.

• Noch im selben Jahr hörten wir von einem Bassisten namens
Hansi Stümer. Wir riefen ihn an, Hansi kam und schon waren wir zu viert.

• Nun fehlte noch ein guter Sänger. Erst das Jahr 2000 bescherte uns
Peter Winzer. Und er ist genau der Sänger, der zu uns passt.

• Einen Personalwechsel gab es 2004. Stefan hatte aufgrund seiner beruflichen und familiären Situation keine Zeit mehr und überließ seinen Platz
Robert Dewath, der, typisch Hamburger Understatement, sich selbst als „Gitarrenlehrling“ bezeichnet (Er ist eigentlich Bassist, und zwar ein ziemlich guter!). Durch seine fundierten Musikkenntnisse, seinen Übungsfleiss und sein großes Engagement ist er in kurzer Zeit ein ganz wichtiges Bandmitglied geworden.

• Im November 2007 verließ Holger Ross die Band. Für ihn kam im Frühjahr 2008
Kalle Scharff. Kalles Gitarrenspiel harmoniert exzellent mit dem Rest der Band und trägt so entscheidend zum neuen Sound von BFF bei.

• Den Wunsch der Band, den Sound abzurunden und das Repertoire entsprechend zu erweitern, erfüllt
Tom Mahn am Keyboard.
Er ist ein musikalisches Multitalent: seine Stimme wetteifert im Duett mit der Peters, und auch an den Drums führt er seine Mitmusiker gradlinig im Takt.

• Ende 2016 ging Helmut Bade in den musikalischen Ruhestand und wurde durch
Sven Niemann ersetzt.
Sven stärkt nun rhythmisch an den Drums den Sound von BFF.

• August 2018, Sven verlässt die Band aus gesundheitlichen Gründen und wegen großer Arbeitsbelastung im Job.
Ron Vorpahl findet mit seinen Trommeln eine neue musikalische Heimat bei BFF.

• Durch zahlreiche Auftritte im Consortium, Club RIFF, BRAKULA, Hammer Park Stadion, Köpinsel, Zum Bootssteg, Mayday, Roter Hahn (Tönning), auf Straßen- und Sommerfesten in Hamburg und an Nord- und Ostsee haben wir uns in die Herzen vieler Rock- und Bluesfans gespielt.