Robert WS


Robert

Robert_bff_d81-92

Hängte mit 16 Jahren die Wanderklampfe an den berühmten Nagel und gründete seine erste Band namens MONOPHAG. Bis zum Abitur folgten dann noch ELECTRIC PIE und SHADY SPRINGS. Man spielte vorwiegend Eigenkompositionen, die anfangs aus drei Akkorden bestanden ( es soll ja Uraltbands geben, die noch heute mit Dreiakkord-Titeln Millionen scheffeln).
Später entwickelte sich dann alles zum typisch ausschweifenden, mehrteiligen, nicht enden wollenden Rock der 70er Jahre.


Rob-electricpie

Unter dem Motto „Currywurst und Gruppendynamik“ ging er von 1974 bis 1980 als Roadmanager mit RADIO BARMBEK, einer Polit-Rockband und der Rock’n’Roll-Truppe BILLY DE LION, auf Tournee.
Zwischendurch gab es noch die Kellerband UK4. Geboren aus Unten im Keller spielen vier und nicht wie die Medien irrtümlich berichteten: Four aus United Kingdom. So entstehen Legenden. In dieser Formation spielte er Bass.
Dann folgte musikalische Stille.
Erst Anno ’97 juckte es wieder in den Fingern. Nach zögerlichen Versuchen mit Blues in der Garage, sollte es doch wieder vors Publikum gehen. Und das gelang mit der Partyband PICALILLY. Ihr blieb er sieben Jahre als Bassist treu, bis er sich seiner alten, heimlichen Liebe – dem Blues, Rock und auch seiner Gitarre erinnerte.


Robertac3